Aktuelles aus Auerbach b. Zwickau

Seite
Menü
Info
Sie sind hier:   Startseite > Die Gemeinden > Auerbach b. Zwickau > Aktuelles

Aktuelles

Innerhalb dieser Kategorie berichten wir über aktuelles Geschehen in und aus unserer Gemeinde Auerbach b. Zwickau und der Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR) im fiktiven Teil des vereinigten Wirtschaftsgebietes der Bundesrepublik, genannt "ZWICKAU Ortsteil AUERBACH".


09. Mai 2020 Die Wiederherstellung der Handlungsfähigkeit der Gemeinde erfolgte mit der Wahl und dem Referendum vom 09. Dezember 2018 und wurde bereits im Januar 2020 proklamiert. Um nochmals deutlich auf den Fakt der örtlichen und rechtlichen Zuständigkeit auf dem Gebiet der Gemarkung Auerbach b. Zwickau aufmerksam zu machen, erfolgt im Mai 2020 der wiederholte Aushang dieser öffentlichen Bekanntmachung.

 Proklamationsurkunde

Pressemitteilung zu den Proklamationen im Mai 2020

 


16. Februar 2020

Es gibt Bemühungen ein weiteres Gemeindemitglied der Gemeinde Auerbach b. Zwickau von seinem, im KSGV gemeldeten Wohnsitz zu vertreiben. Unter diesem Link ist ein aktueller  Zeitungsartikel mit näheren Darstellungen zu diesem Vorgang zu finden:
https://wsz-online.blogspot.com/2020/02/falsche-unterschrift-anwalt-lehnt.html?m=1

Zwischenzeitlich wurde bekannt, daß keine rechtsgültige Unterschrift unter dem Urteil vorhanden ist, welches zur mutmaßlichen Entführung/Verschleppung am 28. Januar 2020 geführt hat. An diesem Tag fanden diese mutmaßlichen Straftaten gegen die Eheleute Pecher, Waltraud und Pecher, Siegfried  statt. Beide Gemeindemitglieder haben einen, in der Gemeinde Auerbach b. Zwickau gemeldeten Wohnsitz, innerhalb des KSGV.


30. Januar 2020 Wurde Standesamt Auerbach b. Zwickau mitsamt der Ortsmarkierung für die Gemeinde Auerbach b. Zwickau einfach nur entwendet oder liegt hier ein Vergehen gegen das Völkerrecht vor? Aufgrund beim KSGV vorliegenden Informationen/Beweisen muß aber leider vermutet werden, daß es sich bei diesem Vorfall um eine vorsätzliche Verletzung des Völkerrechts handelt.


Videobeschreibung: Die Eheleute P e c h e r, Waltraud und P e c h e r, Siegfried werden am 28. Januar 2020 von ihrem Wohnsitz in der Gemeinde Auerbach b. Zwickau (KSGV) durch örtlich nicht zuständige Bedienstete der Verwaltung des vereinigten Wirtschaftsgebietes entführt/verschleppt.

 
Entführung von Gemeindemitgliedern Teil 1

Bildbeschreibung: Am 28. Januar 2020 wird die Ortsmarkierung und das Eingangsschild zum Standesamt der Gebietskörperschaft Auerbach b. Zwickau von bisher unbekannten Tätern gestohlen. Ob dieser Diebstahl nur ein Streich der seit Jahrhunderten bekannten "Schildbürgerbewegung" ist, oder ob mehr dahinter steckt, wir noch untersucht werden müssen.


24. Januar 2020
Infolge der Wahl im Jahr 2018 und der öffentlichen Proklamation am 10. Januar 2020 wurde am 24. Januar 2020 die erste Ortsmarkierung an einer der Zugangsstraßen zur Gemeinde Auerbach b. Zwickau errichtet. Seit diesem Tag ist somit der Eingang zur handlungsfähigen Gebietskörperschaft Auerbach mit dieser gut sichtbaren Markierung gekennzeichnet.

Vor dem Errichten der Ortsmarkierung der Gebietskörperschaft Auerbach b. Zwickau am 24. Januar 2020, war die Gemarkungsgrenze nur durch die beiden unterschiedlichen Straßennamen für die ein und die selbe Straße "Karl-Marx-Straße" und "Paul-Fleming-Str." erkennbar bzw. vermutbar. 


10. Januar 2020
Die Wiederherstellung der Handlungsfähigkeit der Gemeinde Auerbach b. Zwickau wird öffentlich proklamiert.


 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
Info
Seite
Menü
Info

Partnerseiten

Hier verlinken wir auf unsere Partnerseiten. 
Wahlkommission Sachsen

Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login